Hauptmenü



Designed by:

SV Zernsdorf vs. SVS 95 I 1:3 (0:1) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Lotze   
Sonntag, den 19. Oktober 2008 um 19:11 Uhr

Geschlossene Mannschaftsleistung und Ruhe auf dem Platz bringen nötigen Erfolg.
Ohne die Verteidiger Ronny Kümmele(Urlaub) und Michael Bleicher(Gelb-Rot Sperre) fuhr man heute nach Zernsdorf.

Trainer Lotz konnte sein Team trotz dessen in bestbesetzung antreten lassen mit gut spielende Ersatzmänner.

Schönefeld übernahm ab der ersten Minute die Initiative des Spiels wobei erste Chancen nicht genutzt wurden von Mathias Kleinen und Thorsten Marquardt.

In der 21. Minute war es dann ein Einwurf von linken Mittelfeldmann Diar Hajo auf Stürmer Marcel Linke, der nahm den Ball mit und machte aus 14 Metern das 0:1(noch unhaltbar abgefälscht vom Gastgeber).

Nur 3.Minuten später ein Abschlag von Roy Lehmann welcher bis zum gegnerischen Strafraum gelang und Christian Walter zog aus spitzem Winkel ab traf aber nur den Innenpfosten.

Weitere Chancen auf beiden Seiten wurden nicht genutzt und so ging es mit dem 0:1 in die Halbzeitpause.

Trainer Lotz liess sein Team so weiter spielen welches in der 46.Minute gleich mit dem 0:2 von Dennis Lotz belohnt wurde.

Nun liess es Schönefeld lockerer angehen so das der Gastgeber in der 49.Minute eine 100%-ige Chance hatte welche Torwart Roy Lehmann in einer 1 zu 1 Situation super raus holte.

64.Minute Wechsel, Stürmer Christian Walter verliess den Paltz für Matthias Nitsch.

Es schlug die 88.Minute, weiter Abstoss vom Zernsdorfer Keeper, Schönefeld liess diesen Ball durch und Zernsdorf macht den 1:2 Anschlusstreffer durch Paul Schadetzky.

Nun witterte der Gastgeber wieder Morgenluft aber eine Ecke in der 90.Minute von Dennis Lotz nutzte Marcel Linke zum 1:3 Endstand. Männer 8.ST. 19-10-2008: SV Zernsdorf vs. SVS 95 I 1:3 (0:1)

 

Quelle

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 19. Oktober 2008 um 19:15 Uhr
 

Wetter

Feuerwehr Suchmaschine