Hauptmenü



Designed by:

Mit Sieg und 10 Spielen ohne Niederlage in die Winterpause PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Lotze   
Montag, den 01. Dezember 2008 um 16:36 Uhr

 Schenkendorf kam nur mit 9 Mann an die Bohnsdorfer Chaussee und wehrten sich tapfer gegen eine hohe Niederlage.

Trainer Lotz musste dagegen auf Jerry Mühlfeld und Michael Bleicher(beide verletzt) sowie auf Matthias Nitsch(Gelb-Rot-Sperre) verzichten konnte aber trotz dessen mit einem Wechsler anfangen.

Wie das Spiel begann die Gäste nur darauf bedacht kein Gegentor zu bekommen und mit gefährlichen Kontern welche sie nicht nutzen konnten.

Schönefeld dagegen spielte ihr Spiel aber nutzte kaum welche von ihren heraus gespielten Chancen.

Ein Doppelpack von Marcel Linke führte dann doch zu einer sicheren 2:0 Führung.

Diese wurde dann noch bis zur Halbzeit, durch Tore von Diar Hajo und Mathias Kleinen, auf 4:0 ausgebaut.

In der Halbzeitpause ging es ruhig her und es ging mit der gleichen Aufstellung weiter.

Aber bis auf das 2.Tor von Diar Hajo zum 5:0 und dem Gegentreffer von Matthias Finke zum 5:1 passierte nicht mehr viel außer das sich Ronny Kümmele verletzungsbedingt auswechselte und man nur noch 10 gegen 9 spielte.

Schönefeld liess wieder ne menge Chancen aus um auf Tordifferenz zu spielen was sie sich selber zuzuschreiben haben.

Männer 13.ST. 30-11-2008: SVS 95 I vs. Schenkendorf II 5:1 (4:0)

Tabelle

Quelle

 

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 01. Dezember 2008 um 16:39 Uhr
 

Wetter

Feuerwehr Suchmaschine